Das Weihnachtsfax vom Landgericht Berlin – KEIN RECHTLICHES GEHÖR – DAFÜR EINLADUNG IN DIE JVA MOABIT

Eine absurde Rechtsgeschichte! Wenn man diese hört, eigentlich ehern an eine Diktatur oder in ein Land denkt, wo Korruption noch Urteile beeinflusst. Doch nein, diese Rechtsgeschichte findet in Deutschland und damit in einem demokratischen Rechtsstaat der Europäischen Union statt!

Landgericht Berlin verwehrt mir generelle Teilnahme am Prozess als Beklagter

Das Klageverfahren beim Landgericht Berlin 27 O 519/19 Edmund Haferbeck / PETA./. Silvio Harnos / GERATI nimmt immer groteskere Formen an! Die persönliche Teilnahme des Beklagten wird durch das Gericht selbst verhindert!

Peta Rechtsanwälte verzweifeln im Klageverfahren 27 O 396/20 an DSGVO

Peta Rechtsanwaltskanzlei Günther verzweifelt an der Zustellung einer vierten Klageschrift aus dem Umfeld von Peta. Mittlerweile scheint diese Kanzlei aus Hamburg so verzweifelt zu sein, dass man selbst gegen geltende Gesetze, hier die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verstößt!

Teilnahme per Videokonferenz? Landgericht Berlin stellt hoheitliche Zuständigkeit infrage!

Landgericht Berlin missachtet Grundgesetz und erklärt sich faktisch für nicht zuständig! Haferbeck Klage zeigt massive Grundrechtsverstöße der Berliner Justiz auf!

Nur Peta darf Hetzen und Beleidigen

Status der Klage von Dr. Edmund Haferbeck und Peta gegen GERATI Betreiber Silvio Harnos. Nur Peta darf Hetzen und Beleidigen!

Dr. Edmund Haferbeck und Peta verklagt GERATI!

Die Buschtrommel kündigten es ja bereits an, dass wieder einmal Strafanzeigen unterwegs…

Soko Tierschutz Fan Sarah Schroepf zeigt ihre Inkompetenz

Ich erhalte ja immer wieder mehr oder weniger sinnvolle Kommentare, E-Mails oder…

Peta Rechtsanwälte offenbaren erneut Dummheit!

Peta als selbsternannte größte Tierrechtsorganisation in Deutschland hat in keinem Bundesland ein…

PeTA Strafanzeige gegen das Königsfischen abgeschmettert

PeTA erhält erneut eine rechtliche Klatsche! Das Königsfischen ist nicht wie von…

STATUSBERICHT PETA VS. GERATI (3)

Gestern hatte ich ja bereits das Antwortschreiben der Generalstaatsanwaltschaft auf Facebook veröffentlicht…