Wie lange finanziert der Staat noch den Öko- und Tierrechtsterrorismus?

Der Staat finanziert Straftaten von Greenpeace, die ehern dem Ökoterrorismus zuzuschreiben sind und schaut noch dabei seelenruhig zu!

Endzoo Betreiber Frank Albrecht wieder da und präsentiert ein bereits mehrfach gescheitertes Projekt

Frank Albrecht verschwand vor ein paar Wochen spurlos aus dem Internet. Ohne ein Wort an seine wenigen Fans zu richten, ...

Peta pornografische Werbung in der Schweiz verboten

Anja Zeidler eine schweizerische vegane Influencerin hat sich für Peta pornografisch präsentiert. Die Schweiz hat diese Werbung auf Grundlage von ...

Peta scheitert beim Verhindern des Knossi und Sido Angelcamp 2021

Trotz Dr. Edmund Haferbeck Peta Strafanzeige, findet das erfolgreichste Angelcamp, auch im Jahr 2021 statt! Damit wird wieder einmal hunderttausenden ...

Edmund Haferbeck erstattet im Namen von Peta Strafanzeige gegen Schafzüchter und offenbart seine komplette Inkompetenz

Dr. Edmund Haferbeck stellt im Namen von Peta erneut eine total verdummte Strafanzeige und beweist seinen fehlenden Sachverstand!

Peta bring 1. FC Köln Fans gegen sich auf

Peta ein Verein der selber jedes Jahr tausende von Tieren tötet und das nur aus purer Profitgier, der für das ...

Katze aus dem Tierschutz – 5 Anzeichen eines kranken Tieres

Tierfreunde erkennen immer mehr, dass sie ihren zukünftigen Wegbegleiter nicht zwingend von einem Züchter kaufen müssen. Etwas Gutes tun und ...

Wer Wind sät – wird Sturm ernten

Peter Hübner verzweifelte gestern gänzlich an seinem Livestream. Der Hetz-Livestream wurde mehrmals abgebrochen!

Peter Hübner verzweifelt gänzlich

Radikaler Tierrechtler und einer der größten Lügner der Tierrechtsszene Peter Hübner, versucht derzeit die Wahrheit über sich, auf Facebook zu ...

Peter Hübners Sonntags Livestream auf Facebook wegen Hetze gesperrt!

Noch während des üblichen Sonntags Livestream von Peter Hübner verschwand dieser plötzlich auf Facebook! Seine Stellungnahme offenbart seine Verlogenheit!

Tierrechtler sind keine Tierschützer

Straftaten und Gemeinnützigkeit schließen sich aus

Interview

ÜBER GERATI

GERATI wurde 2013 gegründet und zeigt als einer der Einzigen, die illegalen und teilweise sogar kriminellen Machenschaften, von radikalen Tierrechtsorganisationen auf. Straftaten und Gemeinnützigkeit schließen sich aus. GERATI dokumentiert die Arbeit von Tierrechtlern und deren Straftaten, erstattet Strafanzeige gegen die verantwortlichen Täter und wird immer wieder von Medien und Politikern als Quelle genannt.

Erfolge von GERATI

  • GERATI veröffentlichte anonym zugespieltes rechtliches Gutachten, über die Arbeit und Mittelverwendung von Peta
  • Peta sah sich nach einer Strafanzeige von GERATI, genötigt seinen Mitarbeiter Peter Höffken, der als Diplomzoologe und Wildtierexperte, in den Medien, von Peta präsentiert wurde, als Fachreferent zu degradieren.
  • Tierrechtlerin Karin Burger aus dem Umfeld des Zoophilen Verbandes Zeta, gibt ihre Tierrechtsarbeit in ihrer Webseite Doggennetz.de auf. Vorangegangen war von ihr ein von Beleidigungen geprägte Dialogversuch, an dem sie scheiterte!
  • Eine Recherche von GERATI ergab, das Peta Mitarbeiterin Dr. Yvonne Würz, während ihres Studiums selbst Tiere quälte. Dabei starben mehrere Vögel durch Unachtsamkeit.
  • Selbsternannter Zooexperte Frank Albrecht musste seinen Verein Endzoo Deutschland e. V. schließen. GERATI wies durch Recherchen nach, das der Verein Endzoo nur von Frank Albrecht allein geführt wurde und somit nicht geschäftsfähig sei.

Rechtsstreitigkeiten zwischen Tierrechtlern und GERATI

  • Peta will veröffentlichtes rechtliches Gutachten verhindern (gescheitert)
  • Friedrich Mülln von Soko Tierschutz stellt Strafanzeige und behauptet GERATI würde hinter einer Schmutzkampagne gegen ihn stehen. (Nach Strafanzeige wegen falscher Verdächtigung wurde das Verfahren eingestellt)
  • Abmahnversuche Simon Fischer(Aktionsbündnis Tierrechte Bayern) und Frank Albrecht (ehemaliger Verein Endzoo Deutschland) beide Abmahnungen wurde durch eine umfangreiche Stellungnahme widerlegt, keine Rechtsverfolgung
  • Vorläufiges Festhalten durch die Bundespolizei bei der Einreise nach Deutschland in München!!! Grund waren 25 Strafanzeigen von Dr. Edmund Haferbeck, die allesamt nach dem mir nach Monaten endlich das Recht auf Gehör gewährt wurde, eingestellt wurden
  • Klage vom Peta Mitarbeiter und ehemaliger Rechtsanwalt Krishna Singh. Einigung das ich nicht mehr Behaupte, er hätte seinen Rechtsanwaltstitel verloren. Krishna Singh gab diesen Freiwillig ab!
  • Strafanzeige Simon Fischer wegen angeblicher Verleumdung! Staatsanwaltschaft Görlitz stellte das Verfahren wegen nachgewiesener Unschuld ein.
  • GERATI Strafanzeige gegen Simon Fischer von Aktionsgruppe Tierrechte Bayern wegen falscher Tatsachenbehauptungen. Ermittlungsverfahren wurde unter dem Az: 900 Js 27999/20 eingeleitet.
  • GERATI Strafanzeige gegen Peta und mehreren Mitarbeitern bei der Staatsanwaltschaft Rottweil Az: 21 Js 13862/20, verfahren ruht bis Hauptverfahren abgeschlossen ist
  • GERATI Strafanzeige gegen Peta und mehreren Mitarbeitern wegen falscher Tatsachenbehauptung, falsche Verdächtigung und Nötigung gegen einen Landwirt aus dem Landkreis Görlitz. Az. (wird nachgereicht)
  • GERATI Strafanzeige gegen Animal United wegen Nötigung (Az. wird nachgereicht)
  • Klage Dr. Edmund Haferbeck und Peta gegen den Betreiber von GERATI wegen Verleumdung. Für dieses Verfahren ist eine Gerichtsverhandlung mit vorgelegter Güteverhandlung für den 9. März 2021 11:00 Uhr beim Landgericht Berlin festgesetzt 

Die meist gelesenen Artikel auf GERATI.de der letzten 30 Tage

Welcome Back!

Login to your account below

Create New Account!

Fill the forms bellow to register

Retrieve your password

Please enter your username or email address to reset your password.