Colin Goldner – wenn Hass und Hetze zum Affentheater wird
Colin Goldner – wenn Hass und Hetze zum Affentheater wird

Das von Colin Goldner vom Great Ape Project für eine Strafanzeige, gegen den Krefelder Zoo, erstellte Gefälligkeitsgutachten, entpuppt sich immer mehr als Farce! Im letzten GERATI TV „Talk am Wochenende“ bin ich mit meinem Gesprächspartner Bestsellerautorin Frau Dr. Alexander Dörnath auf dieses Gutachten eingegangen!

Es bleib natürlich nicht aus, dass Colin Goldner auf diesen interessanten Talk einging und sogar ihn mit einem Link bewarb! Gleichzeitig ließ er wieder einmal seinen ganzen perfiden Hass und Hetze freien Lauf ohne ein einziges Argument auch nur ansatzweise zu entkräften, was in dem Podcast aufgeworfen wurde!

Inhalt dieses Podcast:

Das Schicksal von Robby, dem Ausnahmeschimpansen und der tierwidrige Forderung der Tierrechtler Robby in ein Auffanglager abzuschieben ging von 2011 bis 2018 durch die Medien!

Dr. K. Alexandra Dörnath nahm den Kampf gegen die Tierrechtler auf und konnte mit wissenschaftlichen Fakten letztendlich das Leben von Robby retten.  Darüber schrieb sie das Buch „Robby – jetzt rede ich“! 

Vorwürfe von Colin Goldner zu den Aussagen in dem Podcast

Aus 1 Stunde und 45 Minuten knallharte Fakten zu der Tierhaltung von Affen findet Colin Goldner tatsächlich nur ein einziges Argument, was er mir versucht vorzuhalten! Aus purer Angst und Verzweiflung hat er mich auf Facebook bereits seit Monaten blockiert! Und nicht weil ich angeblich Beleidigt habe, sondern da er auf meine Fakten keine Argumente vorbringen konnte! So biegt sich Colin Goldner die Wahrheit zurecht und wundert sich dann, dass ihm diese immer als erwiesene Lüge selbst von den eigenen Unterstützern vorgeworfen wird! Natürlich wird auch diese berechtigte Kritik gelöscht, denn die Wahrheit findet man auf Colin Goldners Medien nicht! 

Das wird immer besser mit unserem Liebling Colin Goldner vom Great Ape Project
Das wird immer besser mit unserem Liebling Colin Goldner vom Great Ape Project

Nichts neue zum Krefelder Zoo und dem Gefälligkeitsgutachten

Colin Goldner mokiert sich, dass der Krefelder Zoo bis heute sich nicht auf dieses Gefälligkeitsgutachten gemeldet hat, was Colin Goldner als Beweis für seine Strafanzeige präsentierte!

Warum sollte der Krefelder Zoo auch auf so einen Schwachsinn reagieren? Hat doch die Staatsanwaltschaft bereits Tage vorher aus dem Umfeld von Colin Goldner ein Ermittlungsverfahren gegen den Krefelder Zoo abgewiesen und Verfahren eingestellt. Da kann sich Colin Goldner wie ein Rumpelstilzchen ärgern, es hat sich nicht an den Fakten geändert. Und dass sein aus dem Hut gezaubertes Gutachten mehr als fragwürdig ist, dürfte in der wissenschaftlichen Welt unbestritten sein!

Mit welcher Begründung sollen sich Zoodachverbände mit diesem Colin Goldner Schwachsinn beschäftigen, wo doch allein aus dem Gutachten bereits die fragliche Rechtserstellung infrage steht? Dasselbe gilt auch für das zuständige Veterinäramt! Wenn selbst Mitarbeiter des AAP Sanctuary Herrn Colin Goldner schwachsinnige Forderungen vorwerfen, warum soll es dann der Zoodachverband oder das Veterinäramt tun?

Weder Colin Goldner noch seiner mit Inkompetenz bedachten Mitläufer, besitzt in der Affenhaltung eine Expertise! Colin Goldner, der unter anderem als Religionshetzer angesehen wird, hat für die Bravo den Dr. Sommer gemimt! Adrienne Kneis, die als Mätresse von Colin Goldner anzusehen ist, zeigt immer wieder auch öffentlich ihren fehlenden Sachverstand und verstärkt die Unglaubwürdigkeit von Colin Goldner noch mehr! Keiner vom Great Ape Project hat vor dem Gutachten die bei Affen persönlich und wahrhaftig live und in Farbe begutachtet. Man stützt sich auf manipuliertes, da zusammen geschnippeltes Videomaterial von Adrienne Kneis, die einfach nur den damals verfügbaren Fernseher im Krefelder Zoo abfilmte. Eine wahrhaftige Expertise für diese Frau!

Colin Goldners Beleidigungen auf unterstem Niveau

Ich sage immer … Wer keine Argumente hat, fängt an zu schreien, oder zu beleidigen! Verbunden mit einer Blockierung in den sozialen Medien, um die Wahrheit, Argumente und eine persönliche Verteidigung nicht zuzulassen! Colin Goldner ist hier bei einfach Spitze. So führt dieser mit seiner Mätresse Adrienne Kneis durch anonyme Fakeaccounts, Selbstgespräche! 

Hingegen zu Colin Goldner und seiner Mätresse besitzt Philipp Kroiß ein umfangreiches Fachwissen. Er arbeitet hingegen zu Colin Goldner regelmäßig mit Tieren zusammen und studiert ihr Verhalten! Im „Talk am Wochenende 2“ war er Gast bei GERATI, wo es insbesondere, um das Great Ape Project ging. Erstaunlich ist, dass Colin Goldner und seine anonyme Gefolgschaft kein einziges Gegenargument präsentieren kann, was die Aussagen von Philipp Kroiß widerlegen würde.

In seinem Artikel auf Zoos.media „Great Ape Project: Experten-Gutachten ohne Experten?“ belegte Philipp Kroiß, dass dieses angebliche Experten-Gutachten, beauftragt von Colin Goldner, im Namen des Great Ape Project, keiner wissenschaftlichen Überprüfung standhält! Erst nach diesem Artikel schauten die Medien genauer auf dieses Gutachten und erkannten die Zweifelhaftigkeit an. So ein manipulatives Gutachten nennt man Gefälligkeitsgutachten, da es nur einseitig die Sache beschaut und Wunschergebnisforderungen des Auftraggebers berücksichtigt! Wäre es ein wissenschaftliches Gutachten, müsst Herr Colin Goldner dieses auch ohne Probleme mit Argumenten anstatt mit Beleidigungen verteidigen können! Aber weder ein Versuch, die Vorwürfe aus dem Raum zu schaffen noch eine Kommunikation auf sachlicher Ebene findet durch Colin Goldner statt. Dafür erfolgen Beleidigungen auf unterstem Niveau von ihm und über seine anonymen Accounts!

GERATI sein Lieblingsziel

Nicht nur das Colin Goldner immer wieder haltlos, so auch in seinem Buch gefloppten Buch „Robby – der letzte Zirkusschimpanse“ als rechtsradikale und Mitglied der Naziszene betitelt ohne einen einzigen Beweis liefern zu können! Wie auch, wenn man überhaupt keinerlei Ahnung von Recherche und Journalismus hat!

In dem Buch beruft sich Colin Goldner auf die Aussage der 2021 verstorbenen Karin Burger, die in Doggennetz.de folgende witzige Auffassung teilt, ich sei Mitglied der rechtsradikalen Szene von Görlitz gewesen! Sie habe 2014 recherchiert, dass meine Domain gerati.de bei dem Hoster AllInkl.com gehostet war. Dieser musste sich in einem Gerichtsverfahren, was zugunsten von AllInkl.com ausging, dafür verantworten, dass rechtsradikale Inhalte und verbotene Wettspiel Angebote gehostet waren. Das Urteil gilt bis heute als Grundsatzurteil. Die Richter kamen zu der Erkenntnis, dass Hoster und Provider für strafbare Inhalte nicht automatisch haften, solange sie davon keine Kenntnis besitzen!

Nach Colin Goldners irrwitziger Auffassung wäre jeder Zugreisende automatisch ein Rechtsradikale, wenn nur ein einziger Passagier ein Nazi wäre. Bei AllInkl.com werden Millionen von Webseiten gehostet! Nur einmal, um die größenwahnsinnige Denkweise von Colin Goldner offen zulegen!

Colin Goldner, „Silvio Harnos von GERATI ist ein Lügengroßmaul!“

Oder die des Lügengroßmauls S. Harnos (gerati), der im online-Gespräch mit Zoo-/Zirkusveterinärin A. Dörnath

Colin Goldner auf Facebook Great Ape Project

Hingegen zu Colin Goldner suche ich das Gespräch auch mit ausgewiesenen tatsächlichen Experten und Wissenschaftler. Wer hat wohl mehr Ahnung von Robby eine Veterinärin die über Affen promoviert hat, oder ein Colin Goldner der sexual Tipps in der Bravo verfasste! Und erstaunlich Colin Goldner kann außer einen einzigen Punkt, wo ich später noch in diesem Artikel diesen noch widerlege, was Falsches finden. Argumentlos fängt er also an rumzubashen und mich und andere zu beleidigen!

So schrieb Colin Goldner unter seinen Beitrag mit seinem Fakeaccount Robby Chimp folgendes …

Robby Chimp

Hetzblogger H (aka Knut Else) lebt zu 100% auf Kosten seiner erwerbstätigen Ehefrau. Er selbst hockt in einem kleinen Appartement in einem Vorort von Jakarta den ganzen Tag vor seinem PC und hackt irgendwelches Blödzeug ins Netz. Um seine Anwalts- und Gerichtskosten zahlen zu können, bettelt er regelmäßig um Spenden (es kommt aber kaum was rein) oder verhökert heillos überteuerte Billig-T-Shirts mit Blödaufdrucken. Seinen online-Kaffeehandel gibt’s schon lange nicht mehr und das Buch, das er vor Jahren angekündigt hat, wird’s in 100 Jahren immer noch nicht geben. Welch ein Looser…..Görlitz kann froh sein, dass er weg ist.

Facebook Great Ape Project

Gehen wir doch einmal den lächerlichen Behauptungen auf den Grund und finden heraus wer hier Lügen verbreitet!

  • Ich sei ein Hetzblogger!
    • Klar, wer mit Kritik nicht umgehen kann und auf die getroffenen Aussagen keine Antwort besitzt – spricht gern von Hass und Hetze! Wenn ich ein Hetzer bin, was ist dann er mit seinem anonymen Robby Account? Und vor allem, was ist dann Colin Goldner, der selbst vor dem religiösen Hass und Hetze gegen den Buddhismus nicht zurückschreckt?
LÜGE
  • Ich sei Knut Else
    • Ich habe es nicht notwendig unter irgendwelchen anonymen Fakeaccounts zu posten! Das liegt allein schon daran, dass ich Transparenz einfordere! Und das, was ich fordere, muss ich auch selber vorleben! Es ist erstaunlich, dass gerade auf Great Ape Project so viele aktive Fakeaccounts tummeln! Woran das wohl liegen mag! Wenn man schon was behauptet, sollte man dieses auch beweisen können! Da bin ich wirklich einmal gespannt!
LÜGE
  • lebt zu 100% auf Kosten seiner erwerbstätigen Ehefrau
    • Nun ein Punkt an dem selbst PETA verzweifelt! Aber um es einmal sarkastisch auszusprechen. Es gibt Menschen mit Intelligenz und dann gibt es eben Tierrechtler. Meine Frau hat als Junior-Präsidentin einer Fachabteilung, in einer der größten Banken weltweit, einen sehr gut bezahlten Job! Nicht umsonst besitzen wir mehrere Häuser und Appartement in Indonesien! Und ja, ich kümmere mich um die Verwaltung dieser Liegenschaften und kassiere dafür von meiner Familie kein Geld. Bevor hier gleich wieder ein großer Aufschrei in der Tierrechtsszene losgeht! Ausländer in Indonesien, auch wenn sie mit einem indonesischen Ehepartner verheiratet sind, dürfen in Indonesien kein Grund und Boden besitzen. Dieses gilt auch für den indonesischen Ehepartner, es sei denn man legt in einem Ehevertrag ein Erbverzicht fest. Ich habe rechtlich nur ein Nutzungsrecht! Gleichzeitig darf man in Indonesien als Ausländer nur ein Unternehmen mit einem hohen Pflichtinvest gründen! Die Firmen laufen alle nicht auf mich und ich erhalte auch keinerlei Zahlungen ;-), außer die im deutschen Sozialgesetz festgelegten zulässigen Grundversorgung! Aber wie ist das in einer Ehe? In der Liebe teilt man alles außer die Schulden! 😉 Und ja, ich zahle in Indonesien auch meine Steuern, die ja PETA und Edmund Haferbeck auch vorliegen. Erstaunlich ist, wie PETA mit privaten Daten umgeht! Wie soll Colin Goldner sonst an die Daten aus meinem gerichtlichen PKH Antrag gekommen sein?
LÜGE
  • Er selbst hockt in einem kleinen Appartement in einem Vorort von Jakarta
    • Nun transparent wie ich bin, findet man natürlich im Impressum meine Adresse. Ja, ich kann damit offen umgehen, da, selbst wenn ein radikaler fanatischer Tierrechtler mich besuchen kommen möchte, er am Haupteingang bei der Security scheitern wird. Wenn mein bei Google Maps meine Adresse eingibt erschein oh wie ein Wunder ein klitzekleines braunes Appartement, was natürlich nicht auf meine politische Einstellung anspielt!
Screenshot Google Maps
LÜGE
  • den ganzen Tag vor seinem PC und hackt irgendwelches Blödzeug ins Netz
    • Natürlich sitze ich nicht den ganzen Tag vor dem Laptop! Dann würde viel mehr Content auch auf GERATI erscheinen! Regelmäßig springe ich auch in den Gemeinschaftspool unseren diversen Häusern, in Anlagen. Am liebsten natürlich hier im Aeropolis Sports Club in der Nähe des Airports von Jakarta. Die meisten unserer Objekte sind über Airbnb mietbar, „zwinker – zwinker – Werbung“.
Aeropolis Sports Club
LÜGE
  • Um seine Anwalts- und Gerichtskosten zahlen zu können, bettelt er regelmäßig um Spenden (es kommt aber kaum was rein)
    • Ja mal ehrlich, was fällt euch wirklich ein (lachen) hier auf GERATI vorbeizuschauen und keine Spende dazulassen! Mal ehrlich, natürlich bin ich über jede Spende froh, bin aber auch nicht zu 100 Prozent, dank meiner lieben Frau (Küsschen senden) angewiesen! Jeden Euro den ich an Spenden hereinbekomme investiere ich auch in GERATI! Die Technik und der Server sind nicht umsonst (zwinker – zwinker – Spenden betteln).
LÜGE
  • oder verhökert heillos überteuerte Billig-T-Shirts mit Blödaufdrucken
    • Neben Amazon betreiben wir mehrere Print-on-Demand Plattformen! Von Preisen hat im Merchandise Segment hat Colin Goldner sowenig Ahnung, wie von der Affenhaltung! Da wir in Deutschland nur deutsche Unternehmen nutzen, wäre es schon aus Garantiegründen es falsch auf Billig T-Shirt zu setzen. Weiterhin bekommen wir nur den Betrag für das Design ausgezahlt und das sind maximal wenige Cent bis ein paar Euro! Aber so sind eben Typen wie Colin Goldner. Wenn sie keine Ahnung haben müssen, sie bashen, auch wenn es totaler Schwachsinn ist, was sie labern! Hier mal ein Link eines unserer Accounts von Spreadshirt!

https://www.spreadshirt.com/shop/user/delmeo/

LÜGE
  • Seinen online-Kaffeehandel gibt’s schon lange nicht mehr
    • Natürlich gibt es unseren Kaffeehandel noch. Wir rösten sogar selbst und verkaufen diesen in Indonesien. Der internationale Versand ist aufgrund von Corona eingestellt worden! Bis vor wenigen Wochen konnte man aus Indonesien nur Expressversand durchführen! Und wer kauft schon für 20 € Kaffee, wenn er 40 € Versandbezahlen muss! Aber versprochen, der Kaffeeversand einer Goldner DeLuxe Mischung geht bald wieder an den Start! Natürlich gibt es für GERATI Leser dann auch einen Spezialrabat! 😉
LÜGE
  • und das Buch, das er vor Jahren angekündigt hat, wird’s in 100 Jahren immer noch nicht geben
    • Colin Goldner will doch nicht etwa das ich Reich werde? Vielleicht sollte ich zwischendurch dann doch noch ein Buch mit dem Titel Colin Goldner vom Great Ape Project und ich herausgeben! Das Buch über PETA soll natürlich autobiografisch sein! Und hier fehlt einfach der Abschluss der sieben Gerichtsverfahren, insbesondere mein Vorwurf gegenüber der Berliner Justiz der Einflussnahme durch PETA direkt in die Verfahren! Oder wie erklärt sich sonst, dass PETA Rechtsanwalt Christian Arleth als Berater im Berliner Justizsenat sitzt? Als Abschluss für das Buch sind alle Urteile von PETA gegen mich eingeplant. Damit kann ich dann dieses Kapitel von GERATI auch abschließen, egal wie es ausgeht! Also das Buch liegt in der Cloud und so alle 1–2 Wochen schreibe ich da auch weiter! Im Gegensatz zu Colin Goldner will ich ja keine Taschenbücher herausgeben, für die sich kein Schwein interessiert! Das Buch wird mit Sicherheit kommen …
LÜGE
  • Welch ein Looser…..Görlitz kann froh sein, dass er weg ist.
    • Man sollte niemals von sich auf andere schließen. Vor allem, wenn man so unfähig erscheint wie Colin Goldner, der hinter anonymen Fakeaccounts sich verstecken muss, um zu beleidigen! Rechtlich hat er bereits von seinen eigenen Rechtsanwälten ein Schuss vor den Bug bekommen. Aus der versuchten Abmahnung ist für Colin Goldner außer Spesen nichts gewesen! Und zum Thema Görlitz? Ich glaube nicht das man da froh ist das ich weg bin. Aber mal ehrlich mit persönlich würde nichts nach Deutschland ziehen! Allein, wenn ich an den nächsten Winter denke! Da wird so mancher radikale Tierrechtler bibbern! Ich hingegen werde mit einem Lächeln in den Pool springen und mein Leben genießen!
LÜGE 

Aber kommen wir auf den Hauptvorwurf von Colin Goldner zurück

Im eigentlichen Sinne, behauptet Colin Goldner in seinem Beitrag, dass die Aussage von mir, dass seine angeblichen Experten sich nur auf Videomaterial stützen, falsch sei! Insbesondere sei das von Colin Goldner zur Verfügung gestellte Videomaterial viel länger! Also schauen wir uns dieses angebliche EXPERTEN-Gutachten einmal genauer an!

Das Gefälligkeitsgutachten von Colin Goldner liegt mir natürlich vor!

Gefälligkeitsgutachten Colin Goldner vom Great Ape Project

Den angeblichen Experten, die ein Gutachten erstellen sollten, wurden Videos aufgenommen von Adrienne Kneis erstellt. Festzuhalten ist, dass das Videomaterial nicht auf Manipulation überprüft wurde. Das spielt letztendlich auch keine Rolle, da man belegen kann, dass keiner dieser angeblichen Experten sich mit den Affen persönlich über mehrere Stunden und vor allem auch nach den Öffnungszeiten des Zoos befasst hat. Demnach basiert das Gutachten rein auf Mutmaßungen!

03.10.2020, 4 Videos, insgesamt 6 Minuten Videomaterial, von 12:45 bis 13:06 Uhr
22.03.2021, 3 Videos, insgesamt 7 Minuten Videomaterial, von 16:55 bis 18:25 Uhr
03.06.2021, 13 Videos, insgesamt 21 Minuten Videomaterial, von 15:28 bis 18:22 Uhr
06.01.2022, 1 Video, insgesamt 31 Minuten Videomaterial, von 15:44 bis 16:15 Uhr
07.01.2022, 2 Videos, insgesamt 30 Minuten Videomaterial, von 13:20 bis 13:49 Uhr
13.02.2022, 19 Videos, insgesamt 251 Minuten Videomaterial, von 11:44 bis 17:01 Uhr
19.02.2022, 4 Videos, insgesamt 74 Minuten Videomaterial, von 15:34 bis 16:50 Uhr
20.02.2022, 29 Videos, insgesamt 382 Minuten Videomaterial, von 9:15 bis 17:01 Uhr

Seite 4 des Gefälligkeitsgutachtens

Interessant ist folgendes Diagramm aus dem Gefälligkeitsgutachten!

Screenshot Seite 5 des Gefälligkeitsgutachten von Colin Goldner - Great Ape Project

65 % der kompletten Videozeit hat man einen der beiden Affen überhaupt nicht gesehen! 45 % der Videozeit hat einer der beiden Affen gefressen! Ich frage mich, ob das Ausruhen aus einer Momentaufnahme, wenn der Affe nur für wenige Minuten betrachte wird, eine tierquälerische Haltung ist! 

Weiterhin geht aus dem Beginn des Gutachtens überhaupt nicht hervor, was begutachtet werden soll und welche Punkte bzw. Merkmale in Betracht gezogen werden sollen! Auf Videomaterial von der Colin Goldner Mätresse Adrienne Kneis kann man wohl kein Gutachten aufbauen. Warum hat kein einziger, der angeblichen Experten für Affenhaltung, sich an den Krefelder Zoo gewendet und um Begutachtungsmöglichkeit der Affen gebeten! 

Das war ja auch nicht notwendig, da das Ergebnis, was aus dem Gutachten herausgehen sollte, ja bereits feststand und demnach von Colin Goldner vorgegeben wurde! Richtige Experten für die Affenhaltung, würden sich nicht auf Videomaterial allein stützen, sondern sie hätten sich die Affen selbst über mehrere Stunden und Tage angesehen, um ein unvoreingenommenes Gutachten zu erstellen. Demnach muss man zu der Erkenntnis kommen, dass es sich hier um ein Gefälligkeitsgutachten handelt. Insbesondere wenn man den bereits verlinkten Artikel von Philipp Kroiß in Zoos.media sich anschaut! Warum wohl kommt von Colin Goldner und seiner Gefolgssippe nur Beleidigungen, anstatt die aufgeworfenen Fragen und Argumente simpel zu widerlegen? Dazu muss man natürlich auch erst einmal in der Lage sein. Wenn man ein Gefälligkeitsgutachten auf Lügen aufbaut, bricht es einfach in sich zusammen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like

EU-Kommission weist EU-Weitem Verbot von Wildtieren in Zirkussen zurück

ERFOLG!!! EU-Kommission weist eine Forderung von einem Wildtierverbot in der Europäischen Union zurück! Grüne scheitern mit Antrag in der EU!

Kein Veganer lebt Vegan

Für viele Tierschutz- und Tierrechtsvereine, darunter auch PeTA, ist das Ziel, die…

PETA – Wo man echten Tierschutz und wahrheitsgetreue Infos vergebens sucht

Gastartikel von Jürgen Friedrich Jürgen schaut immer gern hinter die Aussagen und…

PeTA 2016 – Null Euro für den Tierschutz

Es ist wieder einmal so weit. GERATI schaut sich einmal die von…