PETA Rechtsabteilung scheitert erneut mit Strafanzeige gegen Landwirt

Staatsanwaltschaft Traunstein findet deutliche Worte zu immer wieder durch die PETA Rechtsabteilung gestellten Strafanzeigen gegen Landwirte, deren Gehöft abgebrannt ist! Auch Obings Bürgermeister Josef Huber begrüßte die Entscheidung der Staatsanwaltschaft!

PETA fordert Enteignung deutscher Landwirte wegen Schweinepest nach ASP-Zaun Debakel

In Sprücheklopfen ist PETA einsame Spitze. Geht es aber, um den aktiven Tierschutz, verbunden mit der direkten Hilfe für Tiere, ist von PETA nichts zu sehen! Auch beim ASP-Zaun kommt von PETA nur purer Populismus!

Deutscher Tierschutzbund geht Verbot des Kükentötens zum 1. Januar nicht weit genug

Zum 1. Januar 2022 tritt das neue Gesetz in Kraft, was das Kükentöten in Deutschland verbietet. Jahrelang ging eine Diskussion voraus, die immer wieder zur Verschiebung der gesetzlichen Bestimmung führte!

1 Kg veganes Lebensmittel produzieren 4 kg nicht essbare Biomasse

In einem NTV Podcast widerspricht Wilhelm Windisch, Agrarwissenschaftler von der Technischen Universität München (TUM), der veganen Argumentation, dass insbesondere Kühe die Hauptschuld am Klimawandel tragen!

Peta und seine Polemik bei der afrikanischen Schweinepest

Vorsorglicher Seuchenschutz existiert für Peta nicht. So tritt Peta erneut polemisch ohne Fachwissen auf und will beim Thema afrikanische Schweinepest kritisieren, ohne Fachwissen aufzuzeigen!

Wann wird Edmund Haferbeck von Peta endlich das Handwerk gelegt?

Edmund Haferbeck offenbart erneut seine komplette irrwitzige rechtliche Inkompetenz, in dem er ohne Beweise zu besitzen, einen Landwirt wegen Tierquälerei anzeigt! Nur der Kuh, um die es geht, der geht es gut!

Radikaler Tierrechtler Peter Hübner quasselt nur Gülle über neues Antibiotika-Einsatz-Gesetz für Tiere

In seinem letzten wöchentlichen Wochenrückblick, zeigte der radikale Tierrechtler Peter Hübner erneut, dass er weder von der Tierhaltung, noch vom Tierschutz und schon gar nicht vom Tierrecht Ahnung besitzt!

Warum Friedrich Mülln von Soko Tierschutz der größte Tierquäler in Deutschland ist

Wie abgebrüht muss Friedrich Mülln von Soko Tierschutz sein, wenn er über Monate Kenntnis von Tierquälerei besitzt, ohne diese den Behörden zu melden!

Peta fordert in einer Pressemitteilung die UNESCO auf Garmisch-Partenkirchen nicht den Titel Weltkulturerbe zu überreichen!

Weltkulturerbe der UNESCO ist wichtig um kulturelle, landschaftliche und architektonische Gebiete zu schützen! Das geht Peta immer zu weit. Alles, was mit Tieren zu tun hat, kann in ihren ethisch frei erfundenen Grundsätzen, kein kulturelles Erbe sein!

Radikaler Tierrechtler Peter Hübner behauptet aus Notwehr agierender Landwirt begeht Straftat

Der VGT in Österreich besetzt illegaler Weise einen landwirtschaftlichen Betrieb und wundert sich dann das ein Landwirt sein Recht auf Notwehr wahrnimmt und die Straftäter von seinem Grund und Boden verweist!