Das politische Kükentötenverbot kann für mehr Tierleid sorgen

Das politische Kükentötenverbot kann für mehr Tierleid sorgen

Das politische Kükentötenverbot kann für mehr Tierleid sorgen

Deutsche Tierparks und Zoos schlagen Alarm! Durch das politische Kükentötungsverbot in Deutschland wird Tierquälerei gefördert!

Inhalt dieses Artikels:

Allein in Niedersachsen benötigt man jedes Jahr 15.000.000 Eintagsküken zur Futterversorgung der Tierparks und Zoo im Land. Seit Januar 2022 ist die Versorgung von deutschen Brütereien weggefallen, da die deutsche Politik, trotz der Kritik ein Gesetz umgesetzt hat, was das Töten von männlichen Eintagsküken verbietet.

Damit fiel auch in Deutschland die Futtermittelversorgung mit getöteten Küken aus. Gleichzeitig existiert das Gesetz, dass nur betäubte bzw. getötete Tiere als Futtermittel verabreicht werden dürfen. Die Tierparks und Zoos, können also selbst nicht lebend Küken kaufen, da sie diese aufgrund des neuen Gesetzes ja nicht töten dürfen.

Einseitige politische Entscheidungen und fehlende Transparenz

Verfolgte man die politische Diskussion in den letzten Jahren, zum Thema Kükentöten, wurde immer von seitens der Politik suggeriert, dass die männlichen Küken nur aufgrund ihrer Unwirtschaftlichkeit getötet werden! Das Thema Futtermittelversorgung und deren Größe wurde in der öffentlichen Diskussion nicht angesprochen.

Schaut man sich die Diskussion im Vorfeld an, beeinflussten insbesondere Tierrechtler diese politische Entscheidung, wobei wie es den Anschein hat wichtige Punkte den politischen Entscheidungsträgern vorenthalten wurde. Anders lässt es sich nicht erklären, dass jetzt auf einmal Tierpark und Zoos, aber auch Züchter vor dem Problem stehen ihre Tiere mit ausreichend Futter zu versorgen!

Deutschlands Anrainerstaaten knallten die Champagnerkorken

Tierpark und Zootiere benötigen Futter! Und deshalb werden jetzt getötete Küken zu Millionen aus dem europäischen Ausland importiert. Es ist auch nicht verwunderlich, dass in diesen Ländern jetzt sogar zum 1. Januar die Preise für getötete Küken stiegen!

Es wird nicht lange dauert, dann bekommen auch Länder, die nicht in der EU sind, dieses deutsch gemachte Problem mit, und produzierten Küken, ohne Einhaltung von EU Tierschutzrichtlinie, um sie dann auf den deutschen Markt billiger als EU Produkte anzubieten.

Dadurch würde dieses deutsche Gesetz, was von Tierrechtlern insbesondere von PETA in den Himmel gelobt wurde, schuld an millionenfacher Tierquälerei sein.

Deutsche Politik fernab von der Arbeit zum Wohl der eigenen Bürger

Die Lebenshaltungskosten steigen seit Jahren in Deutschland ins Unermessliche. Gefolgt von der Armut. Allein die Grundversorgung mit Energie (Strom, Benzin und Wärme) explodierte förmlich! Anstatt dort gegenzusteuern, belastet die deutsche Politik ihre Bürger immer mehr mit neuen Energiesteuern.


Durchschnittlicher Preis für Superbenzin in Deutschland in den Jahren 1972 bis 2021

Benzinpreise bei Shell in Indonesien

Ich habe einmal die aktuellen Spritpreise vom 1. Februar 2022 aus Indonesien aufgezeigt. Extra habe ich hier Shell genommen, um nicht von dem subventionierten Benzinpreis auszugehen! Wir Tanken immer bei Shell, da der subventionierte Treibstoff, nur 85 Oktan besitzt! Seit dem Anstieg der Benzinpreise bekommt man beim Tanken von mindestens 40 Liter, 1 Liter geschenkt. Noch im Oktober tankten wir für umgerechnet 0,69 €/l bei Shell. Mittlerweile ist es deshalb zum Hobby geworden, das Auto nur soweit leer zu fahren, dass mindestens 40 Liter hineinpassen, um den geschenkten einen Liter optimal auszunutzen!

Da fordert man einen Klimawandel und setzt auf Technologien, die nach dem menschlichen Sachverstand nicht umsetzbar sind. Allein das Ziel 100 Prozentige Stromversorgung aus erneuerbaren Energien für Deutschland zu fordern und dabei die Kernkraftwerke abzuschalten beweist den fehlenden Sachverstand der deutschen Politiker.

Solarenergie bringt in Deutschland aufgrund der Lage nur einen wirtschaftlichen Erfolg von 10 Prozent. Das bedeutet, dass von einem Solarpaneel mit 400 Watt Nennleistung im Jahresdurchschnitt nur 40 Watt erzeugt werden. Viele vergessen die Nacht und vor allem den Winter! Gleichzeitig werden riesige landwirtschaftliche Nutzflächen für die Energiegewinnung verbraucht, die eigentlich Nahrungsmittel produzieren sollten.

EU erklärt Kernkraftenergie als grüne Zukunfsenergie

Spätestens als Polen, Tschechen und Frankreich mit dem Bau von Atomkraftwerken an den Grenzen zu Deutschland begannen, sollte jedem klar sein, welches Ziel diese haben! Einen Zusammenbruch der Energieversorgung kann sich die deutsche Politik nicht leisten. Also wird man den fehlenden Strom teuer aus den lieben Nachbarstaaten beziehen. Was zur Folge hat, dass die Energiepreise weiter steigen werden, aber ach jäh, Deutschland lebt ja dann trotzdem zu 100 Prozent von grünem Strom. Wie der importierte Strom erzeugt wird, ist ja letztlich egal. 

Deutschland schafft sich gerade selber ab. In der wissenschaftlichen Kernkraftsicherheit war Deutschland führend. Und wenn man einen solchen Wissenschaftszweig einfach aufgibt, weil ein paar Ökos denken, Deutschland kann allein die Welt retten. Dabei das Land gänzlich abwirtschaftet und Energiepolitisch von kongruierenden Ländern und Systemen abhängig macht, dann darf man schon sagen, der letzte macht das Licht aus! Obwohl wenn das so weiter geht, selbst Licht durch Strom wohl der pure Luxus für Deutsche werden dürfte. Also sollt man da wohl ehern sagen, der letzte bläst die Kerze aus! Aber immer schön darauf achten, dass diese aus veganen deutschen Produkten hergestellt wurde! 

Und nein, Deutschland liegt nicht unter einer Kuppel. Wenn in China und anderen Ländern die Braunkohleenergiegewinnung weiter ausgebaut wird, dann nutzt auch nicht der Einsatz der Deutschen ihren Willen gezeigt zu haben! Ist die Luft grau vom Smog, der von tausenden Kilometer entfernten Kraftwerken erzeugt wird, dann funktioniert auch kein Solarpaneel!

Quellen:

Die mobile Version verlassen