Vegane Frau verursachte vorsätzlich einen Verkehrsunfall
Vegane Frau verursachte vorsätzlich einen Verkehrsunfall

Jetzt soll noch einmal einer behaupten Vegan mache nicht krank. In den USA ist eine Veganerin vorsätzlich mehrmals in einen LKW der Hühner transportierte gefahren.

03.03.2017 Vegane Frau verursachte vorsätzlich einen Verkehrsunfall

Eine vegan lebende Frau in den USA fuhr mit ihrem Auto mehrfach und vorsätzlich in einen LKW der Hühner transportierte. Der LKW bremste scharf, als er merkte, dass der Wagen der Frau auf Kollisionskurs war. Ansonsten hätte er den Wagen der Frau überrollt. Die Frau setzte sogar noch einmal zur Kollision an als ihr wagen beim ersten Aufprall ins Schleudern geriet. Danach flüchtete sie vom Unfallort.

Leider verlor das Auto sein Kennzeichen und der Truckfahrer konnte die Frau perfekt beschreiben, sodass die Polizei kurz darauf bei ihr vor der Tür stand.

Die Veganerin öffnete auch der Polizei trotz mehrerer Aufforderungen nicht die Tür.

Erst als ihr schriftlich ein Haftbefehl vorgelegt wurde, lies sich die Frau festnehmen.

Gibt es veganes Essen im US-Knast?

Vegane Frau verursachte vorsätzlich einen Verkehrsunfall
Vegane Frau verursachte vorsätzlich einen Verkehrsunfall

Bei der Verhaftung gab die Frau an, dass sie Vegan sei und es deshalb ihre Pflicht gewesen ist, diesen LKW zu stoppen. Ein Alkoholtest ergab 0,89%o. In diesen Bundesstaat gelten aber maximal 0,8%o als zulässig.

Die Veganerin darf sich nun vor einem Haftrichter verantworten und schon einmal Gedanken machen, ob es im US-Knast überhaupt veganes Essen und Kleidung gibt.

Vegan macht Krank

Wer jetzt noch behauptet die vegane Ernährungsweise würde die Gesundheit fördern, der sollte sich diese Tat einmal vor Augen halten. Das hat nichts mehr mit einer Lebenseinstellung, oder Mitgefühl zu tun. Auch Dummheit kann wohl ausgeschlossen werden. Von einer krankhaften psychischen Handlung auf Grundlage der falschen Ernährungsweise kann ausgegangen werden.

#Veganmachtkrank

Original Artikel: https://www.rt.com/usa/379260-vegan-chicken-truck-accident/

1 Kommentar
  1. von einer Handlung einer einzelnen Person und ihrer Ernährung gleich auf die Gesamtheit zu schließen und die Folgerung zu ziehen vegane Ernährungsweise mache dumm halte ich für ebenso …..dumm und einen Unfall einer Berichterstattung, und das vermutlich sogar OHNE Alkoholeinfluss 😛

    PS: war Hitler Vegetarier und viele Massenmörder essen Fleisch !! ,-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like

Jens Waldinger verliert Gemeinnützigkeit

Lange war es auf GERATI still um Jens Waldinger geworden. Im Januar…

Stefan Klippstein kauft Affen und macht sich dabei strafbar

Whistleblower berichten GERATI über Straftaten und Verstöße gegen das Tierschutzgesetz von dem radikalen Tierrechtler Stefan Klippstein! Dieser kaufte einen Affen, ohne dass dieser einen Befähigungsnachweis besaß, denn er besitzen musste. Als ihm dieses auffiel, erwarb er einen zweiten Affen widerrechtlich und begann dabei mehrere Straftaten!

Rabenmutter Lisa Kainz im Auftrag von Peta Strafanzeige gegen Landwirt

Lisa Kainz hat die Aufgabe von Dr. Edmund Haferbeck übernommen und die…

Wie viel verdient man bei PeTA?

Wie viel verdient man bei PeTA? Diese Frage stellt sich wohl so…