Foto: http://indiatoday.intoday.in
Foto: http://indiatoday.intoday.in

Nachdem Gerati.de am 30.09.2014 über den Angriff von PeTA auf die muslimische Religion in Indien berichtete, und dabei erneut zig Lügen die von PeTA in diesem Artikel verbreitet wurden, aufdeckte, sah PeTA sich wohl jetzt genötigt, diesen Lügenartikel aus den von PeTA betriebenen Veganblog.de zu entfernen!

Hier noch einmal unserer Artikel zum nachlesen, in den man auch viele Lügenzitate von PeTA findet: „PeTA macht auch vor Religionen nicht Halt“.

Insbesondere der gesetzte Link auf eine angeblich von Muslimen betrieben Webseite www.islamicconcern.com entpuppte sich schon, als eine der größten Lügen von PeTA, da diese Webseite von PeTA selbst, also nicht von einem Muslim, der zum Veganismus konvertiert ist, stammte.

PeTAs Sprichwort des Tages „Lügen haben kurze Beine“

Hier noch einmal der Link zu der Webseite, die nicht mehr erreichbar ist.

[nicht mehr erreichbar!]

Hier zeigt sich wieder einmal, dass intensives recherchieren und das lesen der Beiträge von PeTA insbesondere zwischen den Zeilen und dass veröffentlichen dieser Lügen mehr Erfolg bringt, als eine satirische Abhandlung alla Katrin Burger via Doggennetz.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like

Jens Waldinger verliert Gemeinnützigkeit

Lange war es auf GERATI still um Jens Waldinger geworden. Im Januar…

Stefan Klippstein kauft Affen und macht sich dabei strafbar

Whistleblower berichten GERATI über Straftaten und Verstöße gegen das Tierschutzgesetz von dem radikalen Tierrechtler Stefan Klippstein! Dieser kaufte einen Affen, ohne dass dieser einen Befähigungsnachweis besaß, denn er besitzen musste. Als ihm dieses auffiel, erwarb er einen zweiten Affen widerrechtlich und begann dabei mehrere Straftaten!

Rabenmutter Lisa Kainz im Auftrag von Peta Strafanzeige gegen Landwirt

Lisa Kainz hat die Aufgabe von Dr. Edmund Haferbeck übernommen und die…

Wie viel verdient man bei PeTA?

Wie viel verdient man bei PeTA? Diese Frage stellt sich wohl so…