Justin Bieber teilt gegen Peta aus
Justin Bieber teilt gegen Peta aus

Wer sich nicht Nackig für Peta macht, wird mit einem Shitstorm überzogen, so ist es auch Justin Bieber geschehen, deren Katze für ein paar Tage verschwunden war.

Im letzten Herbst kaufte sich Justin Bieber zwei Zuchtkatzen. Diese präsentierte er in verschiedenen Instagram Storys, sodass diese zu Stars wurde. Vor drei Wochen dann der Schock eine der beiden Katzen war verschwunden. Sie ist einfach um die Häuser gezogen.

Jetzt ist die Katze aber wieder da. Zwar dünn jedoch wohlbehalten zu Hause. Sie muss sehr weit gelaufen sein wird Bieber von Promiflash zitiert.

Peta überzog Justin Bieber mit Shitstorm wegen seiner Katzen

Es scheint tatsächlich so zu sein. Wer sich für Peta nicht auszieht, der muss jederzeit mit einem Shitstorm rechnen. Andere die sich bei Peta nackig präsentieren, denen räumt Peta die Haltung von Haustieren ein. Wer dieses nicht tut, scheint der persönliche Feind von Peta zu sein.

So werden bei solchen „Peta-Unterstützern“ sogar ihre Vergangenheit verziehen, wo sie mit Pelzmantel oder Zoo und Zirkusbesuchen auftrumpften. Im Fall von Udo Walz zertifizierte Peta sogar ein Shampoo als vegan, obwohl Inhaltsstoffe an Tieren getestet wurden. Udo Walz präsentierte sich in einer Kampagne für Peta. Da scheint Peta auch mal beide Augen zuzudrücken und ihrer fanatischen Gefolgschaft unvegane Produkte dank einer Zertifizierung unterjubeln zu wollen.

Justin Bieber sagte zu Peta …

“PETA, hilf lieber beim Plastikproblem im Meer und lass meine schönen Katzen in Ruhe”

Promiflash

Peta im Tierschutz nicht tätig

Tatsächlich ist Peta im Tierschutz überhaupt nicht tätig. In den USA tötet Peta jedes Jahr tausende lebensfähige und vermittelbare Haustiere und nur weil man aus Profitgier, diese nicht pflegen möchte. Selbst vor dem Diebstahl von Haustieren schreckt Peta nicht zurück und tötet diese gesetzeswidrig ohne Einhaltung von Fristen. Man könne denken, das Peta keinen einzigen Cent in Tierfutter verschwenden möchte.

Aber auch in Deutschland ist keine Tierschutzarbeit von Peta zu erkennen. Angeblich will sich Peta in Rumänien engagieren. Dieses lässt sich jedoch nicht prüfen. Peta gibt gegenüber dem Finanzamt Stuttgart seit 2017 keine Reisekosten mehr an. Wie sollen dann die Peta-Mitarbeiter nach Rumänien kommen? 

Das einzige, was sich in Rumänien zertifizieren lässt, ist das Peta für sich massiver Werbung schaltet. So präsentiert Peta sich auf teuren Plakatwänden als Messias des Tierschutzes!

1 Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like

EU-Kommission weist EU-Weitem Verbot von Wildtieren in Zirkussen zurück

ERFOLG!!! EU-Kommission weist eine Forderung von einem Wildtierverbot in der Europäischen Union zurück! Grüne scheitern mit Antrag in der EU!

Uli Beyer im Interview, wir erfahren etwas über die Empathiefähigkeit von Tierrechtlern und was man mit Spendengeldern besser nicht macht …

Interview mit Diplom-Ingenieur Uli Beyer. Er ist leidenschaftlicher Angler, Raubfischspezialist und hat…

Stefan Klippstein macht Razzia – Polizei nur Beiwerk

Langsam frage ich mich wirklich, was in Deutschland abgeht. So schreibt ein…

Monic Moll von PETA beweist wieder einmal Unfähigkeit – Kaninchenzüchter belegen, PETA lügt!

Monic Moll stellt in einer PETA – Pressemitteilung wüste Behauptungen auf, die alle durch Kaninchenzüchter widerlegt werden konnten! Arbeiten bei PETA wirklich nur inkompetente Personen?