Muss man sich Sorgen um Dr. Edmund Haferbeck machen?

Muss man sich Sorgen um Dr. Edmund Haferbeck machen?

Muss man sich Sorgen um Dr. Edmund Haferbeck machen?

Ich bin persönlich ein wenig geschockt, als ich das Video von Edmund Haferbeck sah. Zusammengefallen nicht nur im Gesicht, versucht er sich in nazisstischer Kampfstärke zu präsentieren und macht sich dabei mehr als lächerlich!

In dem Video, wo sich Dr. Edmund Haferbeck kampfeslustig präsentiert, bin ich vom gesundheitlichen Aussehen geschockt worden. Edmund Haferbeck wirkt eingefallen und kränklich und das scheint nicht am fehlenden Vollbart zu liegen! Auch die eingespielte Szene, in der er sich präsentiert scheint, ehern ins Lächerliche zu gehen, als Tierrechtler zu überzeugen!

https://youtu.be/zIpOAE8b15c

Der Aufruf erinnerte mich sofort an die Goebbels-Rede, als er die Deutschen fragte „Wollt ihr den totalen Krieg?“ Ich hatte ja schon einmal Vergleiche zwischen Edmund Haferbeck und Goebbels recherchiert und bin dafür aus der Tierrechtsszene massiv angegriffen worden. 

https://youtu.be/jSiCjzEgx1k

In einer Hinsicht muss ich meine Aussage von damals relativieren. Hinter Goebbels waren, standen fehlgeleitete Massen. Dr. Edmund Haferbeck steht allein auf weiter Flur! Die Forderungen, die Tierrechtler, unter anderem auch PETA mit einem Verbot von Tiertransporten fordern, entbehrt jeder Rechtsgrundlage! Selbst das EU-Parlament bestätigte die Rechtlichkeit von Tiertransporten!

Tierische Lebensmittel zählen als wichtigstes Grundnahrungsmittel. Wer ein Verbot von Tiertransporten fordert, der verbreitet grundlegende Menschenverachtung! Fakt ist aber, dass Tiertransporte nach den gesetzlichen Richtlinien erfolgen müsse. Einem ärmeren Land jedoch die Nahrung zu verweigern, wie es hier Edmund Haferbeck öffentlich tut, ist purer Abschaum!

Wenn man als veganer Mensch im Alter so aussieht, dann esse ich lieber Fleisch. Jahrelang hat insbesondere Edmund Haferbeck von gesunder veganen Ernährung gefasselt. Veganer seine besser in allem und würden niemals Krank werden. Nun scheint ihn die Wahrheit eingeholt zu haben! 

Schauen wir mal, ob Haferbeck an seinem eigenen angestrebten Verfahren gegen GERATI, wo nach mittlerweile 4 Terminverschiebungen am 14. April endlich eine Verhandlung stattfinden soll, persönlich anwesend ist!

Die mobile Version verlassen