Radikaler Tierrechtler Matthias Gauch heult im Namen von Peta und Soko Tierschutz auf Facebook Argumentlos herum
Radikaler Tierrechtler Matthias Gauch heult im Namen von Peta und Soko Tierschutz auf Facebook Argumentlos herum

Immer wieder tauchen erfolglose Tierrechtler auf, die sich tatsächlich einbilden, es mit dem Betreiber von GERATI aufnehmen zu können! Die Erfahrungen zeigen, das diese völlig unvorbereitet und Argumentlos sich in den Kampf mit GERATI begeben. So auch Matthias Gauch, wenn er denn so heißt!

Peta scheint seine Führungskräfte nicht umsonst, extra in einer 60 Minütigen Schulung auf GERATI vorbereiten zu müssen. Hier wird extra sogar noch ein Bullshit-Bingo mit Antworten und Argumenten herausgegeben, die das gänzliche Versagen der Tierrechtsbewegung offenbaren. Tierrechtler sollen nicht Nachdenken und auch keine eigene Meinung vertreten. Sie sollen das, was die Führungsriege von Peta vorgibt, einfach Kopflos nachplappern.

Einer solchen Schulung schien sich der neue radikale Tierrechtler Matthias Gauch noch nicht unterzogen zu haben. Jedenfalls kam er auf die Glorreiche Idee, sich auf der Facebook Seite von GERATI, Argumentlosen-Spam hinzugeben! Dabei likte er seine Kommentare sogar noch selbst und offenbarte damit seine gänzliche Dummheit!

Screenshot Facebook GERATI Kommentare von Matthias Gauch
Screenshot Facebook GERATI Kommentare von Matthias Gauch

Trotz der Bitte, doch einmal Argumente zu liefern, die seine Aussagen bestätigen, spammte er 10 Minuten weiter!

Da ich ja ein sehr dialogbereiter Mensch bin und mich gern mit anderen, auch mit Menschen, die nicht meiner Meinung sind, austausche bat ich Matthias Gauch doch einmal Beweise und Argumente zu liefern, die seine Aussage bestätigen! Aber es kam nichts außer folgende Kommentare!

  • Halt deine Fresse mit deinen verlogenen Attacken auf PETA und Friedrich Mülln
  • FAKE NEWS
  • FAKE NEWS ALARM
  • FAKE NEWS ALARM !!!!!!
  • Die Seite sofort an Facebook melden zwecks dauerhafter Sperrung
  • FAKE NEWS
  • FAKE NEWS
  • FAKE NEWS
  • Jawoll versteck dich doch in Indonesien mit deiner FAKE-NEWS SCHEISSE
  • FAKE NEWS MÜLL
  • FAKE NEWS SCHEISSE
  • LÜGEN-SEITE
  • FAKE NEWS SCHEISSDRECK!!!!
  • FAKE NEWS KACKE
  • FAKE-NEWS

Facebook GERATI

Jeden seiner Kommentare, musste er zwangsneurotisch, auch noch selber Liken! Ich hatte mehrfach gefragt, ob er Argumente oder Beweise mir vorbringen konnte, aber da kam immer nur derselbe Schwachsinn! Vegane Ernährungsweise kann wie man in diesem Fall eindeutig sieht, zu massiven Einschränkungen der Gehirntätigkeit führen.

Radikale Tierrechtler sind Argumentlos, labern nur Mist und sind nicht in der Lage in einen Dialog zu treten!

Ich habe noch nie einen Tierrechtler gesehen, der einerseits Gesprächsbereit ist und mit Argumenten, anstatt mit Beleidigungen argumentiert. Wenn ein Tierrechtler wie Peter Hübner, Simon Fischer, Frank Albrecht, oder aus dem Umfeld von Peta, dann doch einmal Gesprächsbereit ist, müssen diese schnell feststellen, dass ihre Argumente haltlos sind. Anstatt sich dem Diskurs zu stellen, wird man dann einfach gesperrt und die handfesten Argumente die GERATI und andere Kritiker vorbringen, gelöscht! 

So beginnt dieser Tag wieder einmal mit einem Lächeln für mich im Gesicht, habe ich doch wieder einen Tierrechtler zur Weißglut bringen können. Und das ganze sogar so weit, dass er seine ganze Dummheit in seinen Kommentaren offenbarte, wie hier Matthias Gauch.

Quellen:

1 Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like

EU-Kommission weist EU-Weitem Verbot von Wildtieren in Zirkussen zurück

ERFOLG!!! EU-Kommission weist eine Forderung von einem Wildtierverbot in der Europäischen Union zurück! Grüne scheitern mit Antrag in der EU!

Kein Veganer lebt Vegan

Für viele Tierschutz- und Tierrechtsvereine, darunter auch PeTA, ist das Ziel, die…

PETA – Wo man echten Tierschutz und wahrheitsgetreue Infos vergebens sucht

Gastartikel von Jürgen Friedrich Jürgen schaut immer gern hinter die Aussagen und…

PeTA 2016 – Null Euro für den Tierschutz

Es ist wieder einmal so weit. GERATI schaut sich einmal die von…