Staatsanwaltschaft weist Frank Albrecht Inkompetenz nach
Staatsanwaltschaft weist Frank Albrecht Inkompetenz nach

Selbst die Justiz weist Frank Albrecht die völlige Inkompetenz nach. So ist es auch nicht verwunderlich das er seinen Verein Endzoo Deutschland schließen musste.

Ist Tierrechtler Frank Albrecht ein notorischer und krankhafter Lügner? Zu dieser Erkenntnis ist nun auch die Staatsanwaltschaft Osnabrück im Ermittlungsverfahrens, des Zoos Osnabrück gekommen. In einer Rekordzeit stellte die Staatsanwaltschaft das Verfahren gegen den Zoo Osnabrück ein und wies damit Herrn Frank Albrecht nach, völlig Inkompetent im Bereich der Zootierhaltung zu sein.

Er selbst nennt sich Zooexperte Frank Albrecht, kann aber keine Expertise nachweisen, die nur annähernd eine Fachkompetenz im Bereich Zootiere bestätigen würde. Selbst beschreibt er auf Anfrage, dass er sein Fachwissen aus Büchern erhalten zu haben. Gleichzeitig wählt er aber nur Literatur aus, die seiner verdummten ethischen und radikalen Tierrechtsethik entsprechen.

So ist es auch nicht verwunderlich, das man Frank Albrecht seine Aussagen und Behauptungen, immer so leicht widerlegen kann. GERATI als Endzoo-Experte, zeigte bereits seit Jahren die Vorhersehung auf, dass Frank Albrecht seinen geliebten Verein Endzoo Deutschland zu Grabe tragen musste.

Ja der Verein Endzoo Deutschland ist Geschichte und befindet sich derzeit in Liquidation. So verwundert es dann schon, dass er trotz des angekündigten Scheiterns, als verdummter Tierrechtler, dann noch Strafanzeigen erstattet, wohl wissentlich, dass seine Behauptungen in der Strafanzeige falsch sind.

Endzoo Deutschland wegen Dummheit geschlossen?

GERATI hat die Beerdigung und das lange Leiden des Vereins Endzoo Deutschland e. V. mitverfolgt. Und ja GERATI muss sich auch zuschreiben, letztendlich diesem unfähigen Verein, den Todesstoß verpasst zu haben.

In völliger verdummter Art und Weise, behauptete Frank Albrecht, das GERATI Lüge und falsche Tatsachenbehauptungen postet. Gleichzeitig verweist er auf den Registerauszug, der unter anderem von GERATI veröffentlicht wurde und stellt die absurde Behauptung auf, der Verein Endzoo Deutschland e. V. existiere noch und sei geschäftsfähig.

Dumm nur, wenn genau dieser Registerauszug über den Verein Endzoo Deutschland, das bereits seit Jahren bevorstehende Ende besiegelt. Dort steht der Verein wurde aufgelöst, existiert also nicht mehr und ist geschlossen. Aus purer dummer Verzweiflung behauptet Frank Albrecht jedoch immer genau das Gegenteil.

Frank Albrecht heult rum … „Warum ruft mich keiner an?“

Bei seiner selbst gestellten Strafanzeige, gegen den Zoo Osnabrück offenbarte er, seine vollständige Inkompetenz. Nicht nur das er bereits im Vorfeld die Medien versuchte, auf seine witzige und haltlose Strafanzeige aufmerksam zu machen in dem er Medien persönlich anschrieb. Man kann sich vorstellen welcher Lachflash in diversen Redaktionen herrschte, als die E-Mail von Frank Albrecht eintraf.

Und ja es gab Medien, die Frank Albrecht tatsächlich noch ernst nahmen und sich an die zuständige Staatsanwaltschaft wendeten, um die Strafanzeige gegen den Zoo Osnabrück bestätigt zu bekommen. Nur Pech für Frank Albrecht, dass er zu diesem Zeitpunkt die Strafanzeige wahrscheinlich noch nicht verschickt hatte. Man könnte vermute, dass er sich die Portogebühren sparen wollte.

Die wenigen Medien, die auf die Pressemitteilung von Frank Albrecht reagierten, bekamen die verdutzte Auskunft der Staatsanwaltschaft Osnabrück, das eine Strafanzeige von einem gewissen radikalen Tierrechtler Frank Albrecht nicht vorliege. Frank Albrecht schien dann schnell nachzubessern und verschickte die Strafanzeige schnell noch nachträglich.

Screenshot Facebook Seite Projekt Endzoo
Screenshot Facebook Seite Projekt Endzoo

Auf die Kritik, seiner dummen und strafbaren Strafanzeige, offenbarte er wie üblich seine eigene Dummheit. Ja falsche Verdächtigungen in Form einer Strafanzeige, gegen einen dritten sind strafbar, auch wenn man hier als Klagebefugter, im Fall von Frank Albrecht, von minderbemittelten Sachverstand ausgehen sollte.

Ein Gutachter würde wohl im Verfahren, den sich Frank Albrecht stellen müsste, zu einem Defizit der Gehirnarbeit kommen. Somit wäre Frank Albrecht, aufgrund seiner Umnachtung nicht strafmündig. Aber dieses sind Mutmaßungen meinerseits. Ich bin weder ein Psychiater noch Arzt, oder Gutachter.

Seine fehlende Auffassungsgabe, ist aber in jedem Fall auch in diesem Facebook Beitrag deutlich zu erkennen. Frank Albrecht Betitelt einen Facebook Beitrag als Pressemitteilung und macht die Medien selbst darauf aufmerksam. In einer Pressemitteilung sollten alle wichtigen Argumente genannt werden. Diese können dann frei von Journalisten übernommen und auch abgeändert werden, wenn man wie im Fall von Frank Albrecht so offensichtlich falsche Tatsachenbehauptungen, als Journalist feststellt.

Dann aber rumzuheulen, dass die Hasenpost ihm nicht angerufen hätte, grenzt schon an purer Verzweiflung. Anzumerken ist, dass Frank Albrecht offiziell sich verbietet ihn anzurufen. Mir teilte er am Telefon mit, als ich einen Dialogversuch mit ihm versuchte. “Was erlauben sie sich mich anzurufen, ich verbitte mir das, wenden sie sich an meinen Anwalt”! Anzumerken ist, dass sein damaliger Anwalt mir auf telefonischer Rückfrage mitteilte, dass Frank Albrecht nicht mehr sein Mandant sei. Wieder so eine Lüge!

Staatsanwaltschaft weist Frank Albrecht fehlendes Fachwissen nach

Frank Albrecht selbst betitelt sich ja als selbsternannte Zooexperte. Wer sich mit ihm beschäftigt, wird schnell zu der Erkenntnis kommen, das Frank Albrecht nicht nur fehlendes Fachwissen besitzt, sondern mit fehlender Unterstützung selbst aus den eigenen Tierrechtskreisen aufwartet. So führte Albrecht den Verein Endzoo Deutschland allein als einziges Vorstandsmitglied und war demnach nicht als Verein geschäftsfähig. Juni 2020 dann der Hammer. Nachdem GERATI das zuständige Amtsgericht auf die fehlende Geschäftsfähigkeit des Verein Endzoo Deutschland e. V. aufmerksam gemacht hatte, wurde der Verein in einer Nacht und Nebelaktion geschlossen und befindet sich jetzt in der Liquidationsphase. 

Weiterhin muss man davon ausgehen, dass Frank Albrecht selbst nicht mehr zurechnungsfähig ist. Dieses begründet GERATI nicht nur in den Aussagen die Frank Albrecht tätigt, sondern insbesondere durch seine tägliche Löschung seiner Facebook Seite. 

Ja Frank Albrecht scheint eine gerichtliche Auflage zu haben, dass er nach dem Sandmann seine Facebook Seite nicht mehr öffentlich betreiben darf. Jedenfalls wird diese, mit seinem Schlafengehen, Offline genommen. Mittlerweile haben sich die letzten überzeugten Unterstützer, aufgrund dieses Schwachsinns von ihm abgewendet und besuchen ehern GERATI, oder die Facebook Seite Experten gegen die Experten von Endzoo und Co, um sich über Frank Albrecht zu informieren. Wer Nachtaktiv sich über Tierrechte als Unterstützer informieren möchte, scheitert bei Projekt Endzoo gänzlich.

Anzumerken ist, das Frank Albrecht seine tägliche Löschung seiner Facebook Seiten damit begründet, dass er vielem Hate ausgesetzt sei. Verwundert muss man dann aber feststellen, das er Endzoo-Kritiker sperrt und so auch keine Nutzer auf seiner Facebook Seite zu verzeichnen sind. Gleichzeitig gibt Albrecht selbst an, dass er nur Lügen sperrt, also keinen Hate. Als Lügen bezeichnet er jedes Argument was ihm vorgebracht wird, gegen die er keine Antwort bereit hat. Dennoch postet er, das er den Kommentar wegen Lügen gelöscht habe, ohne auch nur einen einzigen kleinen Beweis zu liefern, das die Aussage eine Lüge ist..  

Fakt ist: Frank Albrecht scheint in einer eigenen Blümchenwelt zu leben. Über seinen geistigen Zustand macht sich nicht nur GERATI große sorgen. Auch sein leiblicher Bruder versucht alles, um seinen Bruder Frank Albrecht zu helfen. Nur lässt er sich nicht helfen und beschuldigt selbst seine Familie, das diese ihm Schaden wollen. Ob sich Frank Albrecht noch auf freien Fuß befindet, oder unter Beobachtungskontrolle steht, die ihn zwingt, seine Zeit in den sozialen Medien durch Abschaltung zu beschränken, lässt sich derzeit nur Mutmaßen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like

Jens Waldinger verliert Gemeinnützigkeit

Lange war es auf GERATI still um Jens Waldinger geworden. Im Januar…

PeTA greift erneut Zoo Zajac an

PeTA titelt in seinem Artikel auf der Webseite PeTA.de „Massenware Tier –…

Stefan Klippstein kauft Affen und macht sich dabei strafbar

Whistleblower berichten GERATI über Straftaten und Verstöße gegen das Tierschutzgesetz von dem radikalen Tierrechtler Stefan Klippstein! Dieser kaufte einen Affen, ohne dass dieser einen Befähigungsnachweis besaß, denn er besitzen musste. Als ihm dieses auffiel, erwarb er einen zweiten Affen widerrechtlich und begann dabei mehrere Straftaten!

Rabenmutter Lisa Kainz im Auftrag von Peta Strafanzeige gegen Landwirt

Lisa Kainz hat die Aufgabe von Dr. Edmund Haferbeck übernommen und die…