POLIZEI löst PETA – DEMO teilweise auf!
POLIZEI löst PETA – DEMO teilweise auf!

In Rosenheim demonstrierten fehlgeleitete PETA Unterstützer und grillten ein, wie sie es selbst bezeichneten, ein Baby!

Der Grill für diese abartige Aktion war noch nicht fertig aufgebaut, da hatten aufmerksame Mitbürger die Polizei informiert, dass PETA hier Kannibalismus (in Deutschland eine Straftat) öffentlich durchführt!

Interessant das niemand sich für diese dumme PETA Aktion interessierte. Jedenfalls gingen alle Passanten einfach vorbei!

Die Aktion wurde von der Polizei sofort, unter applaudierender Zustimmung von Mitbürgern, unterbunden!

PETA darf das Wort Baby in Verbindung mit kannibalistischen Grillen nicht mehr benutzen.

Dass PETA ein abartiger und dem Kannibalismus zugewandter Verein ist, ist bekannt. So soll der deutsche Kriminologe Mark Benecke, Straftaten wie Störung der Totenruhe, Anstiftung zum Kannibalismus und die Nazikultur huldigen, in dem er das Testament der PETA Gründerin Ingrid Newkirk vollendet.

Sie hat in ihrem Testament unter anderem festgelegt, …

  1. Aus meinem Fleisch ein menschliches Barbecue durchführen
  2. Aus der Haut Geldbörsen herstellen und verteilen
  3. Aus den Beinen menschlichen Schirmständern bauen
  4. Eines ihrer Augäpfel als Überwachungskamera zu installieren
  5. Die beiden Zeigefinger abzuhacken und an Ringling Bros. und dem Barnum & Bailey Circus zu senden
  6. Die Leber als Foie Gras zu präparieren und an Franzosen verkaufen
  7. Die Ohren abzuschneiden und in Hörgeräte umbauen
  8. Daumen abhacken und als Daumen hoch – Plakette zu montieren
  9. den anderen Daumen als Daumen runter – Plakette zu montieren
  10. Ein Stück dem Herzen abschneiden und an der Rennstrecke in Hockenheim (Deutschland) zu vergraben
  11. Der Rest des Körpers darf von PETA frei verfügt werden

https://www.peta.org/features/peta-presidents-grisly-will/

Diese Leichenschändung soll von dem deutschen Kriminologen Mark Benecke durchgeführt werden, der dieses auch bereits öffentlich in einem Video mit Ingrid Newkirk bestätigte!

PETA betreibt jetzt Umweltverschmutzung!

Die Polizei untersagte PETA noch vor Ort den Begriff „Baby grillen“ zu benutzen!

Die verdummten PETA Unterstützer malten ein Schild und schrieben Puppe darauf! Eine Puppe besteht aus Plastik. Somit will PETA also tatsächlich öffentlich Plastik verbrennen und somit die Umwelt schädigen!

Ja das PETA vor nichts zurückschreckt ist bekannt, dass man jetzt aber sogar die Umwelt schädigen möchte, um auf die stupiden Kampagnen aufmerksam zu machen ist schon erschreckend. Ob dieses Vorgehen Greta gefallen wird?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like

EU-Kommission weist EU-Weitem Verbot von Wildtieren in Zirkussen zurück

ERFOLG!!! EU-Kommission weist eine Forderung von einem Wildtierverbot in der Europäischen Union zurück! Grüne scheitern mit Antrag in der EU!

Kein Veganer lebt Vegan

Für viele Tierschutz- und Tierrechtsvereine, darunter auch PeTA, ist das Ziel, die…

PETA – Wo man echten Tierschutz und wahrheitsgetreue Infos vergebens sucht

Gastartikel von Jürgen Friedrich Jürgen schaut immer gern hinter die Aussagen und…

PeTA 2016 – Null Euro für den Tierschutz

Es ist wieder einmal so weit. GERATI schaut sich einmal die von…