Peta und die Hubertusmesse
Peta und die Hubertusmesse

Die Presseabteilung von Peta scheinen nun gänzlich die Themen auszugehen. So veröffentlichte man in der vergangenen Woche fast 20 gleichlautende Pressemitteilungen zum Thema Hubertusmesse!

Peta fordert, dass kein einziges Tier getötet werden darf. Schaut man sich Peta einmal genauer an, muss man feststellen, dass Peta selbst über sechs Tiere jeden Tag tötet! Wie geht dieses in Einklang, wenn man selbst Tiere aus purem Profit tötet, jedoch anderen dieses verbieten möchte?

Stellt man Peta diese Frage, warum Peta Tiere tötet, kommen nur scheinheilige Argumente! Die Tiere seien angeblich todkrank und nicht vermittelbar. Recherchen belegen jedoch genau das Gegenteil. Peta fordert von seinen Angestellten selbst, Tiere zu stehlen und dieses grausam hinzurichten. Eine weitere Argumentation von Peta in Deutschland ist, dass man mit Peta USA, wo die Tiere getötet werden, nichts zu tun habe und eigenständig agiere.

Wie kann es sein, dass dann die 1. Vorsitzende des Vereins Peta Deutschland e.V. identisch mit der ersten Vorsitzenden von Peta USA ist. In beiden Fällen handelt es sich um Ingried Newkirk! Wenn man dann von Jägern fordert, dass diese keine Tiere töten sollen, wobei dieses aus Natur und Umweltschutz notwendig erachtet wird, sollte man dann doch auch einmal die eigenen Tötungen von Tieren kritisieren.

Dr. Edmund Haferbeck Rechtsberater bei Peta Deutschland sagt aus ...

Peta verurteile niemals eine Handlung (Tötung eines Tieres) von einem anderen Tierrechtler bzw. Tierschützer!

Demnach spielt also nur eine Rolle, ob man sich für Tierrecht ausspreche, oder an Peta eine Spende leiste, um von öffentlichem Shitstorm von Peta verschont zu bleiben. Dass hier Peta selbst vor mafiösen Straftaten wie Schutzgelderpressung und Nötigung nicht zurückschreckt, zeigte der Zeit Online in ihrem Artikel „Peta – Die Scheinheiligen“ auf!

Jedes Jahr Anfang November finden die Hubertusmessen statt

Und jedes Jahr versucht Peta diese erfolglos zu kritisieren. Peta stellt dabei die Behauptung auf, dass Hubertus sich von der Jagd abgewendet habe, nachdem ihm ein weißer Hirsch, den er bejagen wollte, mit einem leuchtenden Kreuz zwischen dem Geweih, in einer Erleuchtung erschien. Tatsächlich ging Hubertus danach nicht mehr auf die Jagd. Doch ist es wirklich nur die Jagd gewesen, die er ablegte. Nein! Hubertus legte alle seine öffentlichen Ämter nieder und verschrieb sich ganz der Theologie. Also er schwor sämtlichen materiellen Sachen ab und wurde Priester und im Jahr 700 zum Bischof von Maastricht geweiht.

Dass Peta hier die obligatorische Schlussfolgerung zieht, Hubertus habe sich gegen die Jagd ausgesprochen, kann also widerlegt werden. Gleichzeitig wurde er von der Katholischen Kirche im Jahr 933 genau 206 Jahre nach seinem Tod heiliggesprochen und gilt seitdem als Schutzpatron der Jäger!

Schaut man sich die Bibel an, findet man kaum Belege, dass Jesus und auch Gott tatsächlich den Tierschutz im Sinn hatten. Es gibt jedoch Passagen, die von einem Verbot der Jagd zum Vergnügen gedeutet werden können. Aber ein generelles Verbot zur Nahrungsgewinnung und dem Schutz der Natur und Umwelt findet man in der Bibel tatsächlich nicht!

Auszüge aus der Bibel, die sich für die Jagd aussprechen

Jagd

1 Mose 27:3 / LUT

So nimm nun dein Geräte, Köcher und Bogen, und geh aufs Feld und fange mir ein Wildbret

1 Mose 9:3 / LUT

Alles, was sich regt und lebt, das sei eure Speise; wie das grüne Kraut habe ich’s euch alles gegeben.

1 Mose 10:9 / LUT

und war ein gewaltiger Jäger vor dem HERRN. Daher spricht man: Das ist ein gewaltiger Jäger vor dem HERRN wie Nimrod.

Apostelgischichte 10:13 / LUT

Und es geschah eine Stimme zu ihm: Stehe auf, Petrus, schlachte und iß!

1 Mose 21:20 / LUT

Und Gott war mit dem Knaben; der wuchs und wohnte in der Wüste und ward ein guter Schütze.

Jeremia 16:16 / LUT

Siehe, ich will viel Fischer aussenden, spricht der HERR, die sollen sie fischen; und darnach will ich viel Jäger aussenden, die sollen sie fangen auf allen Bergen und auf allen Hügeln und in allen Steinritzen.

1 Mose 1:29-30 / LUT

Und Gott sprach: Seht da, ich habe euch gegeben allerlei Kraut, das sich besamt, auf der ganzen Erde und allerlei fruchtbare Bäume, die sich besamen, zu eurer Speise, und allem Getier auf Erden und allen Vögeln unter dem Himmel und allem Gewürm, das da lebt auf Erden, daß sie allerlei grünes Kraut essen. Und es geschah also.

Sprüche 12:27 / LUT

Einem Lässigen gerät sein Handel nicht; aber ein fleißiger Mensch wird reich.

1 Mose 27:5 / LUT

Rebekka aber hörte solche Worte, die Isaak zu seinem Sohn Esau sagte. Und Esau ging hin aufs Feld, daß er ein Wildbret jagte und heimbrächte.

Sprüche 12:10 / LUT

Der Gerechte erbarmt sich seines Viehs; aber das Herz der Gottlosen ist unbarmherzig.

1 Mose 27:33 / LUT

Da entsetzte sich Isaak über die Maßen sehr und sprach: Wer ist denn der Jäger, der mir gebracht hat, und ich habe von allem gegessen, ehe du kamst, und habe ihn gesegnet? Er wird auch gesegnet bleiben.

3 Mose 11:1-47 / LUT

Und der HERR redete mit Mose und Aaron und sprach zu ihnen: Redet mit den Kindern Israel und sprecht: Das sind die Tiere, die ihr essen sollt unter allen Tieren auf Erden. Alles, was die Klauen spaltet und wiederkäut unter den Tieren, das sollt ihr essen. Was aber wiederkäut und hat Klauen und spaltet sie doch nicht, wie das Kamel, das ist euch unrein, und ihr sollt’s nicht essen. Die Kaninchen wiederkäuen wohl, aber sie spalten die Klauen nicht; darum sind sie unrein. Der Hase wiederkäut auch, aber er spaltet die Klauen nicht; darum ist er euch unrein. Und ein Schwein spaltet wohl die Klauen, aber es wiederkäut nicht; darum soll’s euch unrein sein. Von dieser Fleisch sollt ihr nicht essen noch ihr Aas anrühren; denn sie sind euch unrein. Dies sollt ihr essen unter dem, was in Wassern ist: alles, was Floßfedern und Schuppen hat in Wassern, im Meer und in Bächen, sollt ihr essen. Alles aber, was nicht Floßfedern und Schuppen hat im Meer und in Bächen, unter allem, was sich regt in Wassern, und allem, was lebt im Wasser, soll euch eine Scheu sein,…

3 Mose 17:13 / LUT

Und welcher Mensch, er sei vom Haus Israel oder ein Fremdling unter euch, ein Tier oder einen Vogel fängt auf der Jagd, das man ißt, der soll desselben Blut hingießen und mit Erde zuscharren.

1 Timotheus 4:1-5 / LUT

Der Geist aber sagt deutlich, daß in den letzten Zeiten werden etliche von dem Glauben abtreten und anhangen den verführerischen Geistern und Lehren der Teufel durch die, so in Gleisnerei Lügen reden und Brandmal in ihrem Gewissen haben, die da gebieten, nicht ehelich zu werden und zu meiden die Speisen, die Gott geschaffen hat zu nehmen mit Danksagung, den Gläubigen und denen, die die Wahrheit erkennen. Denn alle Kreatur Gottes ist gut, und nichts ist verwerflich, das mit Danksagung empfangen wird; denn es wird geheiligt durch das Wort Gottes und Gebet.

1 Mose 27:30 / LUT

Als nun Isaak vollendet hatte den Segen über Jakob, und Jakob kaum hinausgegangen war von seinem Vater Isaak, da kam Esau, sein Bruder, von seiner Jagd

wassagtdiebibel.com

Und was macht Peta daraus?

unzälige Pressemitteilungen zum Thema Hubertusmesse mit gleichem Inhalt
unzälige Pressemitteilungen zum Thema Hubertusmesse mit gleichem Inhalt

Es kommt einem vor, als der Presseabteilung von Peta, die Themen auszugehen scheinen. Ansonsten lässt es sich nicht erklären, warum man über 20 Pressemitteilung mit identischem Inhalt veröffentlichen muss!

Das Peta und deren Mitarbeit vor stupiden ideologischen Sachverstand kümmerlich Versagen, zeigt sich immer wieder. 

Wenn dann einer wie ich auf GERATI dieses öffentlich aufzeige, versucht Peta diesen Mundtod zu machen. 

Derzeit sind vier fragwürdige Klagen von Peta, Dr. Edmund Haferbeck (Rechtsberater bei Peta) und Krishna Singh (Justiziar bei Peta) anhängig!

Über deine Unterstützung im Kampf gegen Peta würde ich mich freuen

Der Kampf gegen Peta kostet viel Zeit und auch Geld! Da ich mich gegen die haltlosen Vorwürfe von Edmund Haferbeck, Krishna Singh und Peta als Verein wäre sind bereits jetzt über 500 Seite Papier gedruckt und in 4 Ordnern abgeheftet worden. Weiterhin begleite ich die Klageverfahren aus dem Umfeld von Peta Transparent hier auf GERATI, auf YouTube und den anderen sozialen Netzwerken von GERATI.

Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von GERATI zu sichern.

Hier kannst du unterstützen:

[wpedon id=”19508″ align=”center”]

Überweisung:

Kt.Inh. Silvio Harnos IBAN: BE29 9670 2674 3064 BIC: TRWIBEB1XXX Bank: Wise Europa SA

Quellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You May Also Like

EU-Kommission weist EU-Weitem Verbot von Wildtieren in Zirkussen zurück

ERFOLG!!! EU-Kommission weist eine Forderung von einem Wildtierverbot in der Europäischen Union zurück! Grüne scheitern mit Antrag in der EU!

Uli Beyer im Interview, wir erfahren etwas über die Empathiefähigkeit von Tierrechtlern und was man mit Spendengeldern besser nicht macht …

Interview mit Diplom-Ingenieur Uli Beyer. Er ist leidenschaftlicher Angler, Raubfischspezialist und hat…

Stefan Klippstein macht Razzia – Polizei nur Beiwerk

Langsam frage ich mich wirklich, was in Deutschland abgeht. So schreibt ein…

Monic Moll von PETA beweist wieder einmal Unfähigkeit – Kaninchenzüchter belegen, PETA lügt!

Monic Moll stellt in einer PETA – Pressemitteilung wüste Behauptungen auf, die alle durch Kaninchenzüchter widerlegt werden konnten! Arbeiten bei PETA wirklich nur inkompetente Personen?